KulturBüro Logo
Künstler / Produktion

Wild-Berghof Buchet

Seit Jahrzehnten pflegt der Wild-Berghof Buchet traditionelle Gastlichkeit am Südhang von Hirschenstein und Vogelsang in der Kulturlandschaft des Bayerischen Vorwaldes nahe Bernried im Landkreis Deggendorf. Wirt Thomas Gstettenbauer und seine Familie kennen sich inmitten ihres großen Hirschwildreservats aus mit Jagd und Wild, mit regionalen Produkten und der dazugehörigen Küche.
Weil die Wirtsleute an ihrem besonderen Ort gern Gastgeber für besondere Erlebnisse sind, haben sie ihr kulinarisches Angebot seit geraumer Zeit auch um kulturelle Leckerbissen erweitert. Im wunderbaren Ambiente ihres „Raums aus Holz“, dem Wild-Berghof-Stadl und in der gemütlichen Wirtsstube fanden schon viele Veranstaltungen des überregional beachteten "Kulturwald-Festivals" statt. Jetzt gibt es unter dem Titel Stadlklänge – StubnSound jeweils im Frühjahr und Herbst an einem verlängerten Wochenende Konzerte, Lesungen, Shows oder Filme. Das Spektrum reicht von der Klassik über Volksmusik, Pop bis hin zum gemeinsamen Wirtshaussingen. Darüberhinaus sind immer Angebote für Kinder und lokale Künstler im Programm.
Nächster Termin: Stadlklänge 2017 vom 11. bis zum 14.5.2017 u.a. mit "Brettlspitzen live" und "Dreiviertelblut".

Das Kulturprogramm Stadlklänge-StubnSound auf dem Wild-Berghof ist eine Kooperation mit KulturBüro Maria Bruckbauer, Landshut.