KulturBüro Logo
Künstler / Produktion

Unter Deinen Weißen Sternen

"Unter Deinen weißen Sternen", so lautet der Titel einer der bewegendsten Ghetto-Balladen, in deren Mittelpunkt die Frage steht: "Wo bist Du, Gott?".
Diese Frage haben sich Juden – ebenso, wie alle anderen Verfolgten und Vertriebenen es tun – in ihrer tiefsten Verzweiflung immer wieder gestellt; selbst der Jude Jesus, ans Kreuz genagelt, fragte: "Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?". Eine andere Ghetto-Ballade behandelt die Frage um den eigenen Einfluss auf unser Schicksal, wieder andere Lieder fordern zum Kampf und Widerstand auf.
"Unter Deinen Weißen Sternen" ist ein Gedenkprogramm zu Ehren aller gedemütigten, entrechteten, vertriebenen und ermordeten Juden zwischen 1933 und 1945. Die deutsch-israelische Sängerin und Schauspielerin Nirit Sommerfeld, die auch aus ihrer eigenen Familiengeschichte und von ihrem im KZ ermordeten Großvater erzählt, liest und singt Prosa, Gedichte und Lieder jüdischer Autoren des 20. Jahrhunderts, u.a. von Eduard Petiska, Kurt Tucholsky, Primo Levy und Paul Celan. Sensibel und kraftvoll wird sie von ihrem ORCHESTER SHLOMO GEISTREICH dabei begleitet.
Ein Abend, der die Erinnerung und das Gedenken feiern will, der zum Wachsein ermahnt und um Liebe und Aussöhnung, um Solidarität und Brüderlichkeit wirbt.

"Unter Deinen Weißen Sternen" - Lieder und Texte zum 9. November (Reichspogromnacht), zum 27. Januar (Befreiung des KZ Auschwitz) oder anderen Gedenktagen. Die Texte werden ggf. nach Bedarf ausgesucht.
Das Programm kann in unterschiedlichen Besetzungen abendfüllend (ca. 2 Stunden, 1 Pause) oder in einer Fassung ohne Pause (ca. 75 Min.) angeboten werden. Selbstverständlich können auch Ausschnitte daraus bei Gedenkfeiern gespielt und/oder gelesen werden.
Trio-Besetzung:
Nirit Sommerfeld, Lesung & Gesang
Andi Arnold, Klarinette
Robert Probst / Jan Eschke, Klavier
oder
Pit Holzapfel, Gitarre / Posaune

erweiterte Besetzung:
je nach Größe der Veranstaltung auch gerne mit Bass (Georg Karger)

volle Besetzung:
und zusätzlich mit Schlagzeug (Günther Basmann)
siehe auch
» Nirit Sommerfeld
» KlezMeshugge: Nicht ganz kosher! Nirit Sommerfeld & Orchester Shlomo Geistreich
» Jiddische Weihnacht - Nirit Sommerfeld & Martin Umbach