KulturBüro Logo
Künstler / Produktion

Schweinzeit

2007 - nach dem chinesischen Mondkalender im Jahr des Schweins - würdigte das KulturBüro Maria Bruckbauer in einzigartiger Weise das für Niederbayern so bedeutsame Nutztier.
Die Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin Maria Bruckbauer brachte in ihrem Projekt Schweinzeit 2007 eine Vielzahl von Veranstaltern, Künstlern und Kulturschaffenden zusammen, die vom 24. September bis Silvester das Kultur- und Nutztier Schwein im südlichen Niederbayern, ab jetzt dem sogenannten Schweinegürtel, von jeder nur erdenklichen Seite erfahrbar machten. Ein crossmediales Heimat-Projekt aus den Genres Literatur, Musik, Theater, Kino, Bildnerische Kunst, aus Ess- und Alltagskultur war geboren.

„Mit der Schweinzeit 2007 geht es mit der Kultur in Niederbayern auf abermals pfiffige Weise weiter voran“, sagte Schirmherr Bezirkstagspräsident Manfred Hölzlein. Das Projekt führe Kulturschaffende und Kulturinteressierte in der Region zusammen und schaffe so ein Netzwerk rund um das für die Region wichtige Thema Schwein, so der Schirmherr. Das diene auch der Profilierung Niederbayerns.

Unter www.schweinzeit.de können Sie vieles über das Projekt erfahren und betrachten.

Sie wünschen ein vergleichbares crossmediales Projekt zu einem Thema Ihrer Wahl? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.