KulturBüro Logo
Künstler / Produktion
bild

China-Wochen

Vom 1. bis 30. Oktober 2005 fanden in Landshut China-Wochen statt.
Das spartenübergreifende Programm geht auf eine Idee des KulturBüros zurück. Träger war das "KulturFenster",
ein loser Zusammenschluss Landshuter Kulturschaffender in Zusammenarbeit mit der damaligen Kulturbeauftragten der Stadt Landshut, Katrin Weinzierl.
Die Veranstalter
Galerie in Bewegung e. V.
Galerie Rose
Kinoptikum e. V.
Kulturbeauftragte der Stadt Landshut
KulturBüro Maria Bruckbauer
Kunstverein Landshut e. V.
Neue Galerie Landshut e. V.
Verein Architektur und Kunst e. V. Landshut


www.idimar.com
www.bagsuponline.com
replica designer handbags


Das Programm
Eine buten Palette von Ausstellungen, Konzerten, Filmen, Vorträgen, Führungen und einer Lesumg zum Thema China:

Kai Strittmatter: Gebrauchsanweisung für China (Lesung)
Junge chinesische Künstler: Malerei, Skulptur und neue Medien (Ausstellung)
SINO-KINO (Filmreihe)

Prof. Dr. Thomas Jocher: Planung einer Stadt im Süden Shanghais (Vortrag)
Chinesische Meister des Pinselstriches - Tradition und Moderne (Ausstellung)
Qiu Ji - Chinesischer Saitenzauber (Konzert)
Jianzhi - Chinesische Scherenschnitte vom Gelben Fluss (Ausstellung)

Magic China: Meisterwerke chinesischer Fotokunst (Ausstellung)
Gong Linna & Robert Zollitsch: Walking the path of life (Konzert)